Tutzinger Brahmstage

Slide_01
27. Musikfestival
TUTZINGER BRAHMSTAGE

Jubiläum 25 Jahre

Slide_02
JOHANNES BRAHMS
und seine Zeit in
Slide_03
KLASSIKFESTIVAL

im Oktober 2024

Slide_04

In Erinnerung an

25 Jahre Tutzinger Brahmstage

mit vier Sinfoniekonzerten von

BRAHMS & DVORAK

Slider-01
27. Musikfestival
TUTZINGER BRAHMSTAGE
Slider-02
JOHANNES BRAHMS
und seine Zeit in
Slider-03
KLASSIKFESTIVAL

im Oktober 2024

Slider-04

In Erinnerung an

25 Jahre Jubiläum

vier Sinfoniekonzerte

BRAHMS & DVORAK

Slider-01
27. Musikfestival
TUTZINGER BRAHMSTAGE
Slider-02
JOHANNES BRAHMS
und seine Zeit in
Slider-03
KLASSIKFESTIVAL

im Oktober 2024

Slider-04

25 Jahre Jubiläum 2022

vier Sinfoniekonzerte

BRAHMS & DVORAK

27. Tutzinger Brahmstage

Das renommierte, klassische Musikfestival Tutzinger-Brahmstage findet zum 27. Mal im Oktober 2024 mit fünf Konzertterminen statt.

„Zu Ehren des berühmten Sommerfrischlers Brahms“

Die renommierten Tutzinger Brahmstage werden in diesem Festivaljahr vom 8. bis 26. Oktober veranstaltet. In Kooperation mit den KunstRäumen am See stehen im Herbst fünf Konzerte auf dem facettenreichen Programm: ein Kammermusikabend, ein Liederabend, ein Crossover-Konzert, Orgelimprovisationen in der Kirche sowie erstmals ein Familienkonzert. Hauptspielstätte des hochkarätig besetzten Konzertzyklus ist traditionell das Tutzinger Schloss, Sitz der renommierten Evangelischen Akademie, mit seinem einmaligen Ambiente und der romantischen Parkanlage direkt am Starnberger See.

Im Sommer 1873 komponierte Johannes Brahms in Tutzing u.a. die Haydn-Variationen op. 56. Zur Erinnerung an diese Zeit hatte die Pianistin Elly Ney 1985 die „Tutzinger Musiktage“ ins Leben gerufen. Aus Anlass des 100. Todestag des Komponisten fanden im Oktober 1997 die ersten „Tutzinger Brahmstage“ unter künstlerischer Leitung von Christian Lange statt, der zum 25. Klassikfestival in Tutzing die Idee hatte, die vier Sinfonien Brahms mit je einer Sinfonie von Antonín Dvořák aufzuführen.

Musik ist eine vielversprechende Möglichkeit, Grenzen zu überwinden, und ein Musikfestival Gelegenheit, Menschen zusammen zu bringen. Das Jubiläums-Musikfestival wird geprägt sein von zwei Komponisten, Brahms und Dvořák, die sich seinerzeit über Grenzen hinweg unterstützt haben, um Neues zu schaffen, z.B. große Sinfonien zu schreiben.

Es begrüßen Sie:
dessauer_ipe2022


Dr. Andreas Dessauer

1. Vorstand

kursidem


Manuela Schotter

künstlerische Leitung

Portrait-Elisabeth-Carr-by-Ulrike-Mertz-e1587204742669


Elisabeth Carr
KunstRäume am See

Es waren wunderbare musikalische Erlebnisse mit einem phantastischen Publikum!
Wir bedanken uns für Ihren Besuch!

150 Jahre Brahms in Tutzing

Ein Jahr nach dem 25-jährigen Gründungsjubiläum der Tutzinger Brahmstage können wir mit dem Festival 2023 gleich ein noch bedeutungsvolleres Jubiläum feiern: Vor 150 Jahren verbrachte Johannes Brahms von Mitte Mai bis Anfang September den ganzen Sommer 1873 in Tutzing. Er war vom prächtigen Tutzinger Ambiente sehr beeindruckt und ließ sich davon bei seinen Spaziergängen am See zum Komponieren inspirieren.

26. Tutzinger Brahmstage 2023
Musikfestival vom 08. bis 26. Oktober 2023

13.
OKTOBER
2024

Kammermusik mit dem HENSCHEL QUARTETT
Streichquartette von …
Festsaal der Ev. Akademie, Tutzing, 18 Uhr

19.
OKTOBER
2024

„Titel“ 
unter Leitung und Moderation der Bratscherin PAMELA KREMER
und einem Kammermusik-Ensemble ?

Roncallihaus, St. Joseph, Tutzing, 15 Uhr

20.
OKTOBER
2024

eine „Liederwerkstatt“ mit vier Sänger:innen und einem Pianisten (Staatsoper-Ensemble
EIRIN ROGNERUD – Sopran 
EKATERINA BUACHIDZE – Alt
DAFYDD JONES- Tenor
PAWEL HORODYSKI – Bass
BYUNGDON CHOE, MATTEO ZOLI – Klavier
Festsaal der Ev. Akademie, Tutzing, 18 Uhr

25.
OKTOBER
2024

„Zwischen Welten Zwischenräume“
ESTHER SCHÖPF – Violine
NORBERT GROH – Klavier
Restaurant Theodor in Tutzing, 19 Uhr

brahms_ipe2022

BRAHMS IN TUTZING

DIE TUTZINGER ZEIT 1873

„Tutzing ist weit schöner, als wir uns neulich vorstellen konnten“, schrieb Brahms 1873, „eben hatten wir ein prachtvolles Gewitter; der See war fast schwarz, an den Ufern herrlich grün.“ Eindrücke, die Brahms zu Kompositionen wie den berühmten Haydn-Variationen op. 56 inspirierten.

BRAHMS IN TUTZING

DIE TUTZINGER ZEIT 1873

JUBILÄUM

25 JAHRE TUTZINGER BRAHMSTAGE

Die Tutzinger Brahmstage feiern ihr doppeltes Jubiläum!
Der Konzertreigen wird zum 25. Mal veranstaltet. Zugleich ist es auch der 125. Todestag des weltberühmten Komponisten.

Das besondere Programm zum Jubiläum 2022

Das 25-jährige Jubiläum der Tutzinger Brahmstage wurde mit einer einmalig ausgewählten Kombination der vier Sinfonien von Brahms mit Sinfonien von Dvořák begangen, aufgeführt von den MÜNCHNER SŸMPHONIKERN unter Leitung von ALONDRA DE LA PARRA.

25. Tutzinger Brahmstage 2022
Musikfestival vom 03. bis 30. Oktober 2022

Konzertmitschnitte & Dokumentationen
Dieses Zusammentreffen verschiedenster persönlicher und kultureller Einflüsse versprach ein außergewöhnliches und spannendes Hörerlebnis: Unter der Reihe MUSICA MAESTRA hat die DEUTSCHE WELLE dieses Ereignis wunderschön dokumentiert, wofür wir sehr dankbar sind!

DW Classical Music – MUSICA MAESTRA
Alle Sinfoniekonzerte des Fest-Jubiläums
DW-Kanal YouTube Playlist

[Mit dem Klicken des Abspielbuttons willigen Sie der Anlage von Cookies seitens der Video-Server zu.]

BR KLASSIK

FEATURE

DIRIGENTIN ALONDRA DE LA PARRA
„BRAHMS BEGLEITET MICH WIE EIN FREUND“
Sendung: „Allegro“ am 14. Oktober 2022 auf BR-KLASSIK

RUND UM DAS FESTIVAL

TUTZING & STARNBERGER SEE

Tutzing ist gastfreundlich!

Wir haben viele Tipps, den Aufenthalt in Tutzing zu einem wundervollen Aufenthalt zu machen.
Der Starnberger See und das Fünf-Seen Gebiet bieten eine große Auswahl.